Dokkum

Dokkum

Dokkum ist die nördlichste Stadt auf der Elf-Städte-Tour. Nicht nur für die Skater ist dies der Wendepunkt, sondern auch für die Camper. Aber bevor Sie hier umdrehen und (über Bartlehiem) zum Ziel nach Leeuwarden fahren, gibt es noch viel zu entdecken!

Dokkum ist nicht nur eine schöne Stadt, auch die Vergangenheit will hier erforscht werden. Eines der berühmtesten Ereignisse in der Geschichte von Dokkum ist die Ermordung von Bonifatius im Jahr 754. Er war nach Dokkum gekommen, um die Einwohner zu bekehren. Die Leute waren darüber jedoch nicht sehr erfreut, und letztendlich wurde Bonifatius ermordet.

Dokkum erhielt die Stadtrechte im Jahr 1298. Rechtsprechung, Zollrecht und Marktrecht sorgten dafür, dass Dokkum zu einer wohlhabenden Stadt wurde. Ein weiterer Faktor für den Wohlstand der Stadt war, dass sich 1597 die Admiralität von Friesland und Groningen in Dokkum niederließ. Die Admiralität kann mit der heutigen Marine verglichen werden. Sie befassten sich mit dem Handel, der Sicherung der Schifffahrt, dem Küstenschutz und der Kriegsführung auf See. Als der Meeresarm bei Dokkum verschlammte, ging der Wohlstand zurück und die Admiralität zog nach Harlingen um. Im Zentrum von Dokkum befindet sich das Admiralitäts Haus, welches heute als Dokkumer Museum dient. Die Admiralitäts-Tage finden ebenfalls jährlich statt. Während dieser Zeit gibt es zahlreiche Aktivitäten auf dem Wasser und verschiedene musikalische und kulturelle Veranstaltungen in der Stadt.

Neben der Admiralitäts-Tage gibt es in Dokkum noch vieles mehr zu erleben. Die interessantesten Aktivitäten und Attraktionen finden Sie hier! Auch gut zu wissen: Jeden Mittwoch findet der Wochenmarkt in der Grote Breedstraat statt. Es heißt, dass dies einer der ältesten Wochenmärkte in den Niederlanden ist.

Mehr erfahren

Wo gibt's den Stempel?

Sie können Ihren Stempel bei der Brouwerij Dockum abholen. In dieser Brauerei werden die Biere Kâld Kletske und Dutch IPA gebraut. Achten Sie darauf, dass Sie nicht gleich am Morgen vor der Tür stehen, sondern erst später im Laufe des Tages. Dann können Sie nämlich im Anschluss noch ein kaltes Kletske genießen. Schauen Sie sich unbedingt auf der Website um, denn dort werden auch lustige Aktivitäten organisiert.

Eine zweite Stempelstelle in Dokkum ist das Restaurant KB Food & Drinks. Die Adresse ist Keppelstraat 4, 9101 MV Dokkum. Das Restaurant ist von Montag bis Samstag von 11:00 bis 00:00 Uhr geöffnet (kann aufgrund von Corona-Beschränkungen abweichen).

Was kann man in Dokkum unternehmen?

In Dokkum gibt es immer etwas zu tun, so dass man hier leicht ein paar Tage verbringen kann. Wir haben eine Liste mit den besten Aktivitäten zusammengestellt.

 

Tipp: Sie können eine landschaftlich reizvolle Route über die Wattenküste nach Dokkum nehmen, aber Sie können auch über Leeuwarden fahren. Vor allem, weil Sie im Jumbo in Zuiderburen ein traditionelles friesisches Zuckerbrot von Tije de Boer umsonst bekommen, wenn Sie Ihre Stempelkarte vorzeigen und im Wert von min. €25 einkaufen.

1. Brunnen

Auch in Dokkum ist der Brunnen nicht zu übersehen. Dieser letzte Brunnen ist sogar ein echter Eisbrunnen und schaut jeden Tag anders aus. Die Menge des Eises am Brunnen hängt ab von Sonne, Feuchtigkeit, Temperatur, Wind und Niederschlag. Der Eisbrunnen wurde von Birthe Leemeijer entworfen. Im Herbst färben sich die Bäume in der Umgebung des Brunnens rot, zum Gedenken an Bonifatius und seine Anhänger.

Der Stadtspaziergang durch Dokkum beginnt ebenfalls am Brunnen. Sie wandern eine Weile entlang Festung von Dokkum und kommen an den beiden noch aktiven Windmühlen vorbei. Sie werden auch den Wendepunkt der Elf-Städte-Tour passieren. Dieser Punkt ist durch Bänke in Form von friesischen Schlittschuhen gekennzeichnet. Machen Sie hier eine Pause, um die Fassaden der Gebäude und die vorbeifahrenden Boote zu betrachten.

Mehr erfahren

2. Bierbrauereien

In ihrer Blütezeit gab es in Dokkum nicht weniger als 19 Brauereien. Jetzt sind es nur noch zwei. De Stadsbrouwerij ist eine der beiden Brauereien, die in Dokkum noch in Betrieb sind. Die andere Brauerei ist die Brouwerij Dockum, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, weil Sie dort Ihren Dokkumer-Stempel bekommen.. Und wenn Sie sowieso dort sind, trinken Sie ein Kâld Kletske oder ein niederländisches IPA. Die Brauerei ist von Donnerstag bis Sonntag ab 15:00 Uhr geöffnet. Sie können sich für eine Tour anmelden, um alles über die Biere und ihre nachhaltige Herstellung zu erfahren. Es gibt auch einen Verkostungsraum, in dem man nicht nur die Biere probieren kann, sondern auch Erklärungen darüber erhält, welches Bier zu welchem Gericht passt. Dort gibt es regelmäßig tolle Angebote und man kann ein Geschenkpaket für die Lieben nach Hause mitnehmen. Auf diese Weise bekommen sie auch einen Hauch von Friesland zu schmecken.

Übrigens wird bei Kâld Kletske nicht nur Bier gebraut. Sie werden auch mitgenommen, um die Umgebung zu entdecken. Sie können also auf das Watt oder in die Fryske Wâlden hinausfahren.

Mehr erfahren

3. Dokkumer Museum

Das Dokkumer Museum befindet sich im ehemaligen Gebäude der Admiralität. Im Museum finden Sie Informationen über die Kultur und Geschichte Nordostfrieslands der letzten 2000 Jahre. Zu bewundern sind unter anderem alte Gebrauchsgegenstände, eine umfangreiche friesische Silbersammlung und friesische Töpferwaren. Außerdem gibt es eine Dauerausstellung über Bonifatius. Sie können im Museum auch einen geführten Stadtrundgang buchen. Die Adresse des Museums lautet Diepswal 27, 9101 LA Dokkum.

Mehr erfahren

4. Bonifatiuskapelle

Die Bonifatiuskapelle ist ein wichtiger Ort für Pilger. Früher war dies der einzige Ort, an dem man die Bonifatiusquelle mit heiligem Wasser finden konnte. Zum Teil auf Initiative des Karmelitenpaters Titus Brandsma (den wir aus Bolsward kennen) wurde hier eine Kapelle errichtet. In der Kapelle können Sie auf einer der Bänke Platz nehmen und einen Moment der Besinnung einlegen. Im Prozessionsgang in der Kapelle wird die Geschichte von Bonifatius dargestellt. In der Nähe der Kapelle befindet sich auch eine 2,5 m hohe Bonifatius-Statue.

Mehr erfahren

5. Einkaufen

Dokkum ist auch eine reizvolle Stadt, um einen Tag mit Shopping zu verbringen. In den alten Gebäuden finden Sie nette Boutiquen mit trendigen Sachen und Geschäfte mit köstlichen lokalen Produkten. Es ist schön, in den kleinen Straßen zu stöbern. In der Zwischenzeit können Sie sich auf einer Terrasse niederlassen oder in der Bäckerei an der Ecke ein echtes Stück friesischen ‚Oranjekoek‘ kaufen.

Mehr erfahren

6. Dokkum vom Wasser aus

Das Zentrum von Dokkum ist von einem Kanal umgeben und die Flüsse Klein Diep und Groot Diep fließen durch das Zentrum. Deshalb ist es auch sehr schön, die Stadt vom Wasser aus zu erkunden. Sie können an einer Bootstour teilnehmen, aber auch ein Kanu oder eine Schaluppe in Schreiershoek oder ein SUP in der SUP Skool Dokkum mieten.

Mehr erfahren

7. Erkunden Sie die Umgebung

Nicht nur die Stadt selbst ist schön, auch die Umgebung von Dokkum ist sehr sehenswert. Eine 15-minütige Autofahrt entfernt befindet sich das Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer. Hier können Sie zum Beispiel mit einem Führer eine Wattwanderung unternehmen, mit dem Boot nach Ameland oder Schiermonnikoog fahren und das Kunstwerk “Wachten op hoog water” (Warten auf die Flut) besichtigen. Dieses Kunstwerk besteht aus zwei Frauen, die auf das Wattenmeer blicken.

Neben dem Wattengebiet befinden sich der Nationalpark Lauwersmeer, die Nationale Landschaft Noardlike Fryske Wâlden und der Nationalpark De Alde Feanen in der Nähe von Dokkum. Jede dieser schönen Gegenden hat ihre eigenen kulturellen und historischen Besonderheiten. Sie können schöne Spaziergänge und Radtouren unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.eropuitinfriesland.nl. Gut zu wissen: Der Nationaal Park Lauwersmeer ist einer der beiden Dark Sky Parks in den Niederlanden. Hier kann man den Sternenhimmel sehen, denn es gibt kaum Lichtverschmutzung!

Zwischen Dokkum und Leeuwarden finden Sie Bartlehiem mit der berühmten Elf-Städte-Brücke. Während der Elf-Städte-Eislauftour ist hier viel los. Die Skater fahren hier zweimal vorbei! Ein Stück weiter finden Sie die Kachelbrücke, die letzte Brücke vor dem Ziel. Die Kacheln auf der Brücke sind ein Fotomosaik mit Bildern von Menschen, die die Elf Städte Tour auf Schlittschuhen absolviert haben. Die Fliesen sind so angeordnet, dass sie aus der Ferne das Bild von hintereinander fahrenden Skatern ergeben. Der König Willem Alexander ist 1986 unter dem Decknamen W.A. van Buuren die Elf Städte Tour auf Schlittschuhen mitgelaufen. Auch er hat seine eigene Kachel bekommen. Können Sie ihn finden?

Mehr erfahren

8. Eisdiele und Konditorei W'iis

W’iis ist die richtige Adresse für Eis, Eistorte, Pralinen und vieles mehr! Die Produkte werden alle nach traditionellen Methoden von Wiebe de Jong zubereitet, der damit seinen Traum verwirklicht hat. Er bereitet das Eis mit Liebe zu und konnte seinen neuen Laden in einem schönen Gebäude in Dokkum eröffnen. Es lohnt sich auf jeden Fall, dort vorbeizuschauen und sich etwas Leckeres zu holen!

Mehr erfahren

9. Einkaufen

1622Lifestyle
In dem charakteristischen Gebäude aus dem Jahr 1622 befindet sich ein schöner Lifestyle-Laden: 1622lifestyle. Neben Wohnaccessoires und Geschenkartikeln finden Sie hier auch die schönsten Modeartikel und Schuhe. Wer ein komplettes Outfit sucht oder sich inspirieren lassen möchte, ist hier genau richtig. Schauen Sie doch einfach mal vorbei oder besuchen Sie den Webshop.

Io Sorrido
Möchten Sie für den perfekten Look einkaufen?  Für Damenbekleidung gehen Sie zu Io Sorrido. Kaufen Sie Ihr Outfit oder sehen Sie sich die Trends an. Geöffnet von Donnerstag bis Freitag.

Van der Gang
Sie suchen nach dem richtigen Outfit für Business, Party oder andere Anlässe? Bei Van der Gang hilft man Ihnen gerne bei der Zusammenstellung Ihres Outfits. Hier bekommt man komplette Outfits für Männer, mit Accessoires und passenden Schuhen.

De Bonte Hont
De Bonte Hont entwirft und fertigt Möbel. Sie können in ihrem Geschäft in Dokkum bewundert und gekauft werden. Neben hausgemachten Möbeln finden Sie hier auch schöne Wohnaccessoires, Leuchten und Kleidung für Damen und Herren. Ideal für ein Souvenir oder einfach zum Stöbern. Sie finden das Geschäft in der Grote Breedstraat 10, 9101 KJ in Dokkum.

Mehr erfahren

10. Restaurant

Möchten Sie sich entspannen und ein Mittagessen genießen, einen Kaffee, Kuchen oder ein Abendessen? Gehen Sie dann zu KB Food & Drinks im schönen Stadtgarten. Wir wünschen schon mal guten Appetit.

Mehr erfahren

11. Ut Streekie

Möchten Sie unterwegs verschiedene friesische Regionalprodukte genießen? Das ist bei Ut Streekie möglich. Die Produkte sind einzeln erhältlich, Sie können aber auch ein schönes Friesenpaket zusammenstellen. Wenn Sie auf der Suche nach einem Souvenir sind, finden Sie hier sowohl friesische als auch niederländische Souvenirs. Schön zum Verschenken, aber auch zum Mitnehmen als Erinnerung! Ut Streekie ist in 3 der 11 Städte zu finden. Neben Dokkum finden Sie sie auch in Leeuwarden und Franeker. Auf der Website finden Sie die Möglichkeiten und Standorte. Die Adresse in Dokkum lautet Keppelstraat 34.

Mehr erfahren